Atemtherapie bei chronischen
Lungenerkrankungen und Mukoviszidose

- Unser Atem ist elementar -

Die Atemtherapie bei Kindern hat bei uns einen hohen Stellenwert. Eingesetzt wird sie beispielsweise bei Erkrankungen wie Asthma bronchiale, chronischer Bronchitis und Mukoviszidose.

Durch Atemtherapie ist es möglich, Sekret zu lösen und einen Sekrettransport zu erleichtern. Verspannte Atemmuskulatur wird gelockert und eine belastungsangepasste Atmung kann eingeübt werden. Zu Beginn der Behandlung wird ein individueller atemtherapeutischer Befund erstellt, der die Basis der kindgerecht gestalteten Therapie bildet.

Aufgrund der Fortbildung „Physiotherapie bei chronischen Lungenerkrankungen und Mukoviszidose“ sind wir spezialisiert und können jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet nachweisen. Zudem sind wir auf den Therapeutenlisten der Atemwegsliga und Mukoviszidose e.V. eingetragen.